,

JUGENDFAHRT
Hauptmenue

Ansprechparterin: Jenny Arnolds Breitestr. 21a - 52152 Simmerath Tel. 0157 75843404
Jugendfahrten SV Germania Eicherscheid

Germania Jugendfahrt 2015

Unsere diesjährige Jugendfahrt führte uns diesmal in die Südeifel, in die Nähe von Bitburg.



26 Kinder und 7 Betreuer machten sich am Freitag den 07.08.2015 um 14:00 Uhr auf den Weg nach Bitburg.

Nach problemloser Fahrt im Camp der Eintracht DIST angekommen, wurden bei knapp 36 Grad Celsius erst mal die Zimmer aufgeteilt. Danach durften die Kinder die Gegend erkunden. Schnell wurde ein Fußballplatz entdeckt, wo die Kinder dann auch direkt spielen mussten. Auch der dazugehörige Tennisplatz wurde an allen Tagen genutzt. Mal zum Fußballtennis, mal zum richtigen Tennis.

Am ersten Abend haben wir dann gegrillt. Hierzu nochmal vielen Dank an alle, die Salate oder Kuchen gespendet haben.

Nachdem die erste Nacht etwas unruhig war, was auch an dem Gewitter gelegen haben kann, stand am nächsten Morgen nach dem Frühstück ein zwei stündiges Fußballtraining an. Die Mädels gingen während dieser Zeit mit Alex auf Shopping-Tour - die Wasservorräte wurden bei dem Wetter etwas knapp. Dabei entdeckten die Mädels Schmink-Utensilien die unbedingt später ausprobiert werden mussten. Und das nicht nur bei den Mädels!!!!



Nachdem sich mittags mit Spagetti Bolognese gestärkt wurde, ging es zum Bogenschießen. Hierzu standen uns drei Trainer des ansässigen Vereins zur Verfügung. Die Kinder wurden in drei Gruppen eingeteilt und bekamen eine Einführung ins Bogenschießen. Nachher gab es dann einen Wettkampf unter diesen drei Gruppen. Geplant waren zwei Stunden. Da es Kindern und Trainern aber viel Spaß bereitete, wurden auch drei Stunden daraus. Zur Belohnung für diese Anstrengungen gab es dann für die Kinder, Betreuer und Trainer, Eis und Kuchen.

Nach kurzer Erholung stand dann der nächste Programmpunkt an. Jenny Arnolds hatte sich vor der Tour ein Spiel ausgedacht, bei dem die Kinder durch auslosen, in Gruppen eingeteilt wurden. Es gab fünf Kategorien die von Geschicklichkeit über Wissen und Schmecken bis zur Sportlichkeit gingen. Hierbei hatten alle viel Spaß.

Auch diesen Tag haben wir dann mit einem gemeinsamen Grillen und einem Spiele Abend abgeschlossen.

Nach kurzer Nacht wurde dann am Sonntagmorgen gefrühstückt und die Taschen gepackt. Die Rückreise verlief ohne Zwischenfälle, so dass wir wie angekündigt gegen 14:00 Uhr wieder in Eicherscheid waren.

Wir vom Jugendvorstand möchten uns bei den Betreuern Arno Lutterbach, Alexandra Lutterbach, Karin Linzenich, Markus Bertram und Diana Arnolds rechtherzlich bedanken.
Auch danken wir der Familie Roeben die uns den Transit zum Transport der Kinder zur Verfügung gestellt haben.
Ein besonderer Dank gilt Alex Lutterbach, Diana und Jenny Arnolds die das Ganze im Vorfeld organisiert und super geplant haben.

Uns hat es in einem tollen Betreuer-Team mit tollen Kindern richtig Spaß gemacht.
Wir gehen davon aus, dass wir nächstes Jahr wieder fahren.
Vielleicht dann schon das erste Sommerferien-Wochenende.
Auch überlegen wir anstatt drei eventuell vier Tage zu fahren.
Ihr werdet rechtszeitig informiert.

Der Jugendvorstand
SV Germania Eicherscheid


Jugendfahrt 2014
Die Natur hat uns tatsächlich bewegt


Am 3. Oktober war es dann endlich soweit! 25 Jugendliche und die Betreuer verabschiedeten bei tollem Herbstwetter die Eltern am Sportheim und machten sich auf in ein spannendes Wochenende.

Getreu dem Motto wurde der Hinweg zumindest zu großen Teilen zu Fuß nach Woffelsbach zurückgelegt. In einer kleinen Ralley wurden die Kinder in Gruppen von Steckenborn nach Woffelsbach geleitet, wobei am Ende ein herrliches Kuchenpicknick die Belohnung für die anstrengenden Strapazen war.

In Woffelbach angekommen, bezogen wir dann die Blockhäuser des Nabedi-Camps und schon bald wurde der Grill angefeuert.

Eines der Highlights der Tour war das Klettern an der mobilen Kletterwand in Camp. Alle Jugendlichen und fast alle Betreuer, wagten sich gesichert in schwindelerregende Höhen, in die dunkle Kletterhöhle und ungesichert an die Boulderwand. Für viele war das ein echtes Erlebnis.

Der Wettergott war uns gutgesonnen, so dass viel gekickt werden konnte und auch die Nachwanderung und das Lagerfeuer mit Stockbrot genossen wurde. Der Abreisetag war dann doch kalt und nass, so dass der Abstecher ins SimmBad genau zur rechten Zeit kam.

Das gemütliche Beisammensein am Sonntag Mittag gemeinsam mit den Eltern bei Pommes und Bockwurst war dann ein schöner Ausklang einer gelungenen Jugendfahrt.

Und wir waren uns alle einig: Nächstes Jahr fahren wir wieder!


Jugendfahrt 2010

Leider musste die geplante Jugendfahrt 2010 in der letzten Woche der Sommerferien wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden. Nur insgesamt 6 Jugendliche hatten sich verbindlich für den Aufenthalt in Bad Münstereifel angemeldet, ein Kind verzog zwischenzeitlich, so dass nur noch 5 Interessenten da waren.

Um die enttäuschten Kinder etwas zu versöhnen und ihnen wenigstens einen schönen Tag zu bereiten, fuhr ich mit ihnen am 24.August von 9 bis 18.00 Uhr zum Spiel- und Tobepark „Pippolino“ nach Kerpen – Sindorf.
In der ehemaligen geräumigen Tennishalle fanden wir viele Spielattraktivitäten vor und der Tag verging wie im Flug.

Nach der Ankunft wurden die Schuhe gegen bequeme Socken getauscht und nach einer kurzen Unterweisung stürzten sich die Kids ins Gewühl. Es konnte unter Anleitung der zahlreichen Animateure am 8m hohen Kletterturm geklettert werden, am Bungee-Trampolin, 10 Einzeltrampolins und mehreren Hüpfburgen konnte die allgemeine Sprungkraft und Kondition gesteigert werden.

Überall standen größere und kleinere Tretfahrzeuge zur Benutzung bereit, eine Riesenrutsche, ein Autoscooter und viele kleinere Spieltische rundeten das Angebot ab. Bei den Kindern war aber der Flugsimulator das Highlight. Immer wieder musste ich zusätzliche Chips bereitstellen, damit eine andere Simulation erlebt werden konnte.

Durst und Hunger wurden mit teils mitgebrachten Getränken, Pizza, Pommes frites und Eis gestillt.

Nach einem erlebnisreichen Tag freuten sich alle wieder gesund und munter auf ihr Zuhause.
Bedanken möchte ich mich im Namen des Sportvereins bei der Firma Roeben, die ihren Bus ganz kurzfristig, unkonventionell und unbürokratisch für den Transport der Kinder zur Verfügung gestellt hat.

 

Das Lieblingsspielzeug, der Flugsimulator


www-germania-eicherscheid.de

Der SV Germania Eicherscheid ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich,
die über einen Link erreicht werden.

Datenschutz: Wir versprechen Ihnen, dass wir Ihre persönlichen Daten, die uns möglicherweise per e-mail erreichen, nicht an Dritte weitergeben.


Letzte Änderung: 02-Aug-2016

 © SV Germania Eicherscheid