SV Germania Eicherscheid

Jugendfahrt 2014 – Die Natur hat uns tatsächlich bewegt

Am 3. Oktober war es dann endlich soweit! 25 Jugendliche und die Betreuer verabschiedeten bei tollem Herbstwetter die Eltern am Sportheim und machten sich auf in ein spannendes Wochenende.

Getreu dem Motto wurde der Hinweg zumindest zu großen Teilen zu Fuß nach Woffelsbach zurückgelegt. In einer kleinen Ralley wurden die Kinder in Gruppen von Steckenborn nach Woffelsbach geleitet, wobei am Ende ein herrliches Kuchenpicknick die Belohnung für die anstrengenden Strapazen war.

In Woffelbach angekommen, bezogen wir dann die Blockhäuser des Nabedi-Camps und schon bald wurde der Grill angefeuert.

Eines der Highlights der Tour war das Klettern an der mobilen Kletterwand in Camp. Alle Jugendlichen und fast alle Betreuer, wagten sich gesichert in schwindelerregende Höhen, in die dunkle Kletterhöhle und ungesichert an die Boulderwand. Für viele war das ein echtes Erlebnis.

Der Wettergott war uns gutgesonnen, so dass viel gekickt werden konnte und auch die Nachwanderung und das Lagerfeuer mit Stockbrot genossen wurde. Der Abreisetag war dann doch kalt und nass, so dass der Abstecher ins SimmBad genau zur rechten Zeit kam.

Das gemütliche Beisammensein am Sonntag Mittag gemeinsam mit den Eltern bei Pommes und Bockwurst war dann ein schöner Ausklang einer gelungenen Jugendfahrt.

Und wir waren uns alle einig: Nächstes Jahr fahren wir wieder!

Quelle: Eifeler Zeitung – Nachrichten

News vom:

Veröffentlicht von:

Kategorie der News:

Jugendfahrt
Menü