,
Germania Facebook Menue auf-zuklappen Fupa-Liveticker
FuPa
VEREIN
SENIOREN

JUGEND

LAUFEN

VOLKSLAUF
FREIZEITSPORT
FAHRRADTOUR
TERMINE
FANARTIKEL
SHOP
Seite Germania Vorstand 1. Mannschaft Fussball Berichte Ausschreibung Turnfrauen Tour 2015 Jahrestermine Fanartikel Shop
1. Mannschaft Ansprechpartner 2. Mannschaft Spielplan Lauftreff Anmeldung Schülersportfest Tour 2016 Trainingsplan    
2. Mannschaft Mitgliedschaft 3. Mannschaft Trainingsplan Laufübersicht Streckenpläne Jugendfahrt Tour 2017      
3. Mannschaft Sportanlage Alte Herren Ü32 Ansprechpartner Links Ergebnisse 2017 Seifenkisten        
  Germania-Info Alte Herren Ü50 Breitensport   Presse Kursangebote      
    Löhrer Cup Jugendfahrt            
      Schülersportfest            

NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS
 

Bandenwerbung aufrufen

Spielplan-Ergebnisse
 
Termine/Kader/Spielpaarungen

6. Robert-Löhrer-Gedächtnis-Cup.
Breinig II besiegt Mützenich erst im Elferschießen

Von: peo
31. Juli 2017



Nach freundschaftlich geschlagener Schlacht: Im Finale gegen den TuS Mützenich setzte sich die zweite Mannschaft des SV Breinig erst im Elfmeterschießen durch. Foto: Peter Offermann

Der TuS Lammersdorf, der SV Kalterherberg, TuS Mützenich I und II, der TV Konzen, der TuS Schmidt, der SV Breinig II sowie die gastgebenden Germanen aus Eicherscheid starteten am 22. Juli mit ihrer ersten und zweiten Garnitur in den 6. Robert-Löhrer-Gedächtnis-Cup.
 

An alle Kinder und Jugendlichen der Sportvereine
Germania Eicherscheid, Hansa Simmerath, TUS Lammersdorf, TV Konzen

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,
in dieser Sommersaison möchten wir Euch gerne die Möglichkeit geben, das Sportabzeichen bei uns zu absolvieren.

Das Deutsche Sportabzeichen ist die offizielle Auszeichnung für bestimmte sportliche Leistungen. Die sportlichen Bedingungen sind in vier Gruppen aufgeteilt. In den vier Leistungsgruppen werden motorische Grundlagen wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und allgemeine Schwimmfertigkeit (50 Meter schwimmen, Jugendschwimmabzeichen Bronze vorlegen) geprüft. Aus jeder Gruppe muss eine Übung bestanden werden. Die Sportler wählen aus verschiedenen Sportarten die vier altersgerechten Prüfungsbedingungenen, die man im Laufe des Kalenderjahres erfüllen muss. Es kann in den Stufen Bronze, Silber und Gold abgelegt werden.



(http://www.regiosportbund-aachen.com/sportabzeichen/)


I. Mannschaft II. Mannschaft III. Mannschaft
BEZIRKSLIGA KREISLIGA B KREISLIGA D
     
Bezirksliga    
„Wiederaufstieg nicht zwangsläufig das Saisonziel“

Von: Alfred Mertens

23. Juli 2017

Nur ein Jahr dauerte der Auftritt der Eicherscheider Germania in der Landesliga. Als Tabellenvierzehnter mussten die Mannen von der Bachstraße die Spielklasse in Richtung Bezirksliga wieder verlassen. Nach anfänglich gutem Beginn führten einige Gründe dazu, dass der Verein durch etliche Niederlagen in der Landesliga nicht mehr richtig Tritt fassen konnte.

Der neue Trainer Marco Kraß (29), der in der Spielzeit 2016/2017 noch das Trikot der Germania trug, erhält in der kommenden Saison Unterstützung von seinem Bruder Lukas (27), der als Co-Trainer fungieren wird.Marco wird ebenso wie sein Bruder nur noch im äußersten Notfall das Trikot der Germania überstreifen. Vor seiner Trainertätigkeit agierte Marco Kraß fünf Jahre in den Farben des SV Rott (bis zur Mittelrheinliga) sowie die gleiche Anzahl von Jahren bei der Eicherscheider Germania (bis zur Landesliga). Als Torwart-Trainer steht Wolfgang Zimmer zur Verfügung.

Marco Kraß sieht in den vielen Langzeitverletzten und berufsbedingten Ausfällen Gründe für den sportlichen Misserfolg in der zurückliegenden Spielzeit. „In einer sehr ausgeglichenen Liga wäre der Klassenerhalt schon möglich gewesen. Der Kader musste Woche für Woche verändert werden, so dass man automatisch in einen Negativtrend verfiel. Etliche Begegnungen haben wir nur knapp mit einem Tor Unterschied verloren. Wenn man allerdings in der Endabrechnung unter dem Strich landet, hat man den Klassenerhalt dann auch letztlich nicht verdient“, resümierte der neue Coach.

Bei der Germania stellte man mit Genugtuung den Aufstieg der Zweiten Mannschaft in die Kreisliga B fest. Mit Robin Grundbrecher, Janis Weishaupt und Jens Hammerschmidt rücken drei Akteure dieser Mannschaft in den Kader der Ersten auf. Kevin Braun, Tobias Kelleter und Jonas Schulte, allesamt Akteure vom A-Kreisligisten TV Konzen, hoffen in der nächst höheren Spielklasse Fuß fassen zu können. Komplettiert werden die Neuzugänge der Germania durch Keeper Luca Stollenwerk vom TuS Schmidt, Pascal Strauch von den A-Junioren des FC Niederau und Tim Schulz von den A-Junioren des VfL 08 Vichttal.

Durch eine Knieverletzung wird Kevin Jansen gezwungen, seine aktive Laufbahn zu beenden. Berufsbedingt steht Dominik Rollesbroich nicht mehr zur Verfügung. Claudio Brandenburg wechselte zur Spielgemeinschaft Höfen/Rohren. Sascha Treitz und Nico Rader werden nur noch sporadisch dem Kader der Germania angehören.

Schon sehr früh (seit dem 9. Juli) begann Trainer Marco Kraß mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2017/2018. „Ich habe bewusst diesen frühen Zeitpunkt gewählt, weil ich festgestellt habe, dass doch etliche Akteure urlaubsbedingt zeitweise nicht zur Verfügung stehen werden. Ich habe mit den Jungs sehr viel vor und möchte mit einer sehr gut aufgestellten Mannschaft in die neue Saison gehen. Ich hoffe, das nötige Rüstzeug in den drei- bis vierwöchentlichen Übungseinheiten zuzüglich eines Vorbereitungsspieles vermitteln zu können“, begründet Kraß den frühen Beginn der Vorbereitung.

In der Vorbereitungsphase wurden Testspiele gegen den Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven, beim FC Rocherath, gegen die Zweite Mannschaft des SV Breinig, die Sportfreunde Düren (im Rahmen der Straucher Sportwoche) und den Landesligisten Schwarz-Weiß Düren abgeschlossen.

Zum Pflichtprogramm gehört natürlich auch die Teilnahme am eigenen 6. Robert-Löhrer-Gedächtnis-Cup mit den Auftaktbegegnungen gegen den TuS Schmidt und gegen die Zweite Mannschaft des TuS Mützenich.

„Zur Philosophie des Vereins gehört es, viele junge, talentierte Spieler in den Kader der Ersten Mannschaft einzubauen. Das erste Ziel, das für mich in der neuen Saison zunächst Priorität genießt, ist das Erreichen eines gesicherten Mittelfeldplatzes und nicht die vermeintliche Forderung nach einem Abstieg aus der höheren Klasse um den sofortigen Wiederaufstieg mitzuspielen. Wichtig für mich war die Tatsache, dass die erfahrenen Spieler für ein weiteres Engagement in Eicherscheid gehalten werden konnten“, gibt sich der neue Trainer eher bescheiden.

Für ihn zählen die DJK Rasensport Brand, der FC Roetgen und die DJK FV Haaren zu den Vereinen, die am Ende das Meisterschaftsrennen unter sich ausmachen werden. Der Coach traut Columbia Donnerberg und Eintracht Verlautenheide eine Außenseiterrolle zu.

Marco Kraß: „Die Liga halte ich für sehr ausgeglichen. Es ist schwierig, eine genaue Prognose abzugeben. Schön ist, dass wir wieder gegen viele Aachener Vereine antreten werden. Für unsere treuen Zuschauer waren die Fahrten in die Heinsberger Gegend nicht so attraktiv.“

     
Bericht Eifeler Zeitung (pdf)    
     

Spielerkader und Funktionsteam
Mit folgendem Kader geht Germania Eicherscheid in die Saison:


Tor:
Kevin Braun, Luca Stollenwerk.

Abwehr: Tobias Berzborn, Jan Breuer, Jens und Kai Hammerschmidt, Emir Mehmedbegovic, Sammy Nordt, Nico Rader, Dennis Theissen, Janis Weishaupt.

Mittelfeld: Robin Grundbrecher, Marius Henk, Marcel Hermanns, Marius Hermes.Angriff: Freddy Jansen, Sandro Kaulard, Tobias Kelleter, Daniel Krott, Stefan Kwasnitza, Steven Mensger, Jonas Schulte, Tim Schulz, Lars Schumacher, Pascal Strauch, Sascha Treitz, Nico Wilden.

Funktionsteam: Trainer: Marco Kraß, Co-Trainer: Lukas Kraß, Torwarttrainer: Wolfgang Zimmer.

 

 


www-germania-eicherscheid.de

Der SV Germania Eicherscheid ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich,
die über einen Link erreicht werden.

Datenschutz:
Wir versprechen Ihnen, dass wir Ihre persönlichen Daten, die uns möglicherweise per e-mail erreichen, nicht an Dritte weitergeben.


Letzte Änderung: 04-Aug-2017

 © SV Germania Eicherscheid